top of page

MINIVOLLEYBALL-TURNIER 2023

Am Mittwoch, 15. November 2023, begann in Frenkendorf in der Primarschule Egg der Kampf um den Einzug ins Volley-Finale. Auch in Allschwil und Aesch wurden Qualifikationsturniere durchgeführt. Insgesamt kämpften 150 Teams um die Finalteilname. Am 8. Dezember traten dann beim Finalturnier in Aesch die 24 besten Teams gegeneinander an.

 

Die angespannte Stimmung am Tag des Finalturniers war in der ganzen Halle zu spüren. Nervosität und Freude waren überall zu sehen. Dieser Tag war der Höhepunkt und nach einer Begrüssungsrede mit vielen Informationen begannen die Spiele. Auf der Tribüne feuerten die Fans ihr Team an und die Aufregung war überall zu sehen.

Wir erfuhren von den teilnehmenden Teams, dass es schwierig war, sich an die unterschiedlichen Teams und Gegner anzupassen. So sah man Teams, die an sich zweifelten und die Motivation nicht mehr bei allen gleich gross war. Aber man gab nicht so schnell auf, mit den Fans im Rücken fing man sich rasch.

Als Fazit kann man definitiv sagen: Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten Spass. Natürlich war das Verlieren nicht immer einfach zu akzeptieren, trotzdem dürfen alle Spieler und Spielerinnen stolz auf sich sein, im Finale mit dabei gewesen zu sein.

Um das Ganze abzurunden, wurde am Schluss die Rangliste verkündet und somit auch die ersten drei Plätze mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen belohnt.

 

Resultate aus Frenkendorf:

Das Mädchenteam der 2Pef erreichte den 4 Platz der Mädchen in ihrer Kategorie.

Das Mädchenteam der 3Ecd erreichte den 4 Platz der Mädchen in ihrer Kategorie.

Das Jungsteam der 2Pef erzielte den gut verdienten 2 Platz der Jungs in ihrer Kategorie


Geschrieben von: Jara und Giuliana 2P




留言


bottom of page